tx_animation_image_placeholder tx_animation_image_placeholder tx_animation_image_placeholder
tx_animation_image_arrowLeft_placeholder tx_animation_image_arrowRight_placeholder
tx_animation_image_display_placeholder tx_animation_image_display_placeholder tx_animation_image_display_placeholder
2
typo3conf/ext/animation/
7

Neueste Nachrichten

Die weltweite Aufforstung von Wäldern wäre auf einer Fläche von 0,9 Milliarden Hektar möglich und könnte so zwei Drittel der vom Menschen verursachten...

Weiterlesen

Deutsche Post DHL Group und Lidl haben eine zukunftsweisende Kooperation vereinbart, die ihren Kunden ein noch bequemeres Einkaufen ermöglicht und...

Weiterlesen

Während die digitale Transformation eine große Umstrukturierung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios vieler Unternehmen bedeutet, ist der...

Weiterlesen

Veranstaltungen

Im Moment sind nur verbandsinterne Veranstaltungen geplant.

Serie BvDP-Zukunftsdialog: Teil 2

Kaufen heißt reisen: welcher Reisebegleiter führt zum Kauf?

Martin Groß-Albenhausen: Wie Printmarketing für neue Wertschöpfung im E-Commerce sorgt

Wenn Kunden im Internet einkaufen, so erläuterte es Martin Groß-Albenhausen den Teilnehmern des BvDP Zukunftsdialogs 2019 in Bonn, dann gehen sie auf eine Reise. Die Kundenreise dauert manchmal nur wenige Minuten, viel öfter jedoch Tage und sogar Wochen. Aber egal wie lang die einzelne Reise ist, sie hat für den Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands e-Commerce und Versandhandel (BeVH) klar definierbare, einzelne Stationen. „Jede Reise besteht aus mehreren entscheidenden Kaufmomenten, die sich aneinanderreihen: I want to know, to go, to do, to buy.” Groß-Albenhausen ging in Bonn bei seinem Vortrag aus Sicht von Versandhändlern den Fragen nach: Wie ergänzen sich verschiedene Kanäle der Kundenansprache auf dieser Reise? An welchem Tag ist welcher Kanal der Beste? Wann, wo und wie hat Printmarketing für E-Commerce-Händler nachweislich die größten Effekte?

hier der vollständige Bericht

Nachbericht Zukunftsdialog

Wie Digitalisierung Firmen verändern wird - Vor allem Logistik, IT und Einkauf betroffen

Referenten präsentieren beim Zukunftsdialog des BvDP neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis  

Beim diesjährigen Zukunftsdialog, einer Fachtagungsreihe des Bundesverbands deutscher Postdienstleister (BvDP), wurde vom ersten bis zum letzten Vortrag deutlich, wie gravierend die Digitalisierung Unternehmen weltweit verändern wird, und zwar insbesondere die Bereiche Logistik, IT und Einkauf. Die Veranstaltung fand Ende Mai im Bonner Hotel Hilton statt. „Die Referenten haben schonungslos klar gemacht, worauf sich angesichts der Digitalisierung Unternehmen vor allem in den Post- und Expressmärkten einstellen können“, sagt Eugen Pink, Geschäftsführer des BvDP. „Diese wichtigen Erkenntnisse aus der konkreten Unternehmenspraxis, aber auch aus wissenschaftlichen Perspektiven wollen wir für die Öffentlichkeit zugänglich machen.“ 

Deshalb wird der BvDP an dieser Stelle zunächst einen Überblick über die Referenten und ihre Themen geben. In den kommenden Wochen werden dann an derselben Stelle nach und nach die wichtigsten Inhalte der Referate in einzelnen, kompakten Zusammenfassungen veröffentlicht. Interessenten können ferner die Zusammenfassungen aller Referate in einer PDF-Datei kostenlos beim BvDP anfordern. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an: info@bvdp.de.

Zusammenfassung

 

Kontakt

Bundesverband Deutscher
Postdienstleister e.V. (BvDP)
Adenauerallee 87
53111 Bonn

Tel.: +49 228 91 43 60
Fax: +49 228 91 43 660
Email: verschicken

© 2019 BvDP. Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten.