tx_animation_image_placeholder tx_animation_image_placeholder tx_animation_image_placeholder
tx_animation_image_arrowLeft_placeholder tx_animation_image_arrowRight_placeholder
tx_animation_image_display_placeholder tx_animation_image_display_placeholder tx_animation_image_display_placeholder
0
typo3conf/ext/animation/
7

Neueste Nachrichten

Bei der fünften Risk & Resilience-Konferenz zeigt DHL, wie die neuesten Funktionen der Resilience360-Plattform KI-Fähigkeiten in das Tool einbinden...

Weiterlesen

Nach dem zerstörerischen Hurrikan Dorian der Kategorie fünf, hat die Deutsche Post DHL (DPDHL) Group ehrenamtliche Helfer des Disaster Response Teams...

Weiterlesen

Im Rahmen der China-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben die Post-Tochter StreetScooter GmbH und der chinesische Autohersteller Chery Holding...

Weiterlesen

Veranstaltungen

Im Moment sind nur verbandsinterne Veranstaltungen geplant.

Serie BvDP-Zukunftsdialog

Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt

Dr. Alexander Pflaum: Wie Firmen den Weg zum datengetriebenen Unternehmen einschlagen können​​​​​​​

„Das weltweite Datenaufkommen nimmt exponentiell zu und schreit geradezu danach, verkauft, angereichert und ausgewertet zu werden.“ Doch während Firmen wie Google oder Facebook ihr gesamtes Geschäftsmodell erfolgreich darauf aufgebaut haben, tun sich Industrie, Handel und Dienstleistung, die es mit physischen Produkten zu tun haben, noch sehr schwer, mit ihren Daten neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt zu entwickeln. Prof. Dr. Alexander Pflaum, Leiter der Fraunhofer Arbeitsgruppe Supply Chain Service zeigte beim Zukunftsdialog des BvDP daher auf, wie Firmen den Weg zum datengetriebenen Unternehmen einschlagen können. Er machte bei der Veranstaltung in Bonn deutlich, wie Firmen ihre digitale Transformation gestalten, wie sie ihren digitalen Reifegrad bestimmen und aus Daten Mehrwert generieren können.

hier der vollständige Bericht​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Nachbericht Zukunftsdialog

Wie Digitalisierung Firmen verändern wird - Vor allem Logistik, IT und Einkauf betroffen

Referenten präsentieren beim Zukunftsdialog des BvDP neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis  

Beim diesjährigen Zukunftsdialog, einer Fachtagungsreihe des Bundesverbands deutscher Postdienstleister (BvDP), wurde vom ersten bis zum letzten Vortrag deutlich, wie gravierend die Digitalisierung Unternehmen weltweit verändern wird, und zwar insbesondere die Bereiche Logistik, IT und Einkauf. Die Veranstaltung fand Ende Mai im Bonner Hotel Hilton statt. „Die Referenten haben schonungslos klar gemacht, worauf sich angesichts der Digitalisierung Unternehmen vor allem in den Post- und Expressmärkten einstellen können“, sagt Eugen Pink, Geschäftsführer des BvDP. „Diese wichtigen Erkenntnisse aus der konkreten Unternehmenspraxis, aber auch aus wissenschaftlichen Perspektiven wollen wir für die Öffentlichkeit zugänglich machen.“ 

Deshalb wird der BvDP an dieser Stelle zunächst einen Überblick über die Referenten und ihre Themen geben. In den kommenden Wochen werden dann an derselben Stelle nach und nach die wichtigsten Inhalte der Referate in einzelnen, kompakten Zusammenfassungen veröffentlicht. Interessenten können ferner die Zusammenfassungen aller Referate in einer PDF-Datei kostenlos beim BvDP anfordern. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an: info@bvdp.de.

Zusammenfassung

 

Kontakt

Bundesverband Deutscher
Postdienstleister e.V. (BvDP)
Adenauerallee 87
53111 Bonn

Tel.: +49 228 91 43 60
Fax: +49 228 91 43 660
Email: verschicken

© 2019 BvDP. Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten.