tx_animation_image_small_placeholder

Nachrichten

Saloodo! bietet Transporte von und nach Schweiz an

Saloodo!, die digitale Frachtplattform, bietet nun auch Transporte von der Schweiz in die EU und umgekehrt an. Das Logistik-Startup ist damit eines der ersten, über dessen Frachtenbörse Schweiztransporte möglich sind. Auch an die Zollabwicklung hat Saloodo! gedacht.

Transporte aus der EU in zollpflichtige Länder wie der Schweiz stellen exportierende Unternehmen immer wieder vor Probleme. Zu groß ist der Respekt vor den bürokratischen Hürden und generell dem Prozess der Zollabwicklung. Besonders klein- und mittelständische Unternehmen verzichten daher lieber auf die Geschäftschancen, die ihnen der Handel mit der Schweiz eröffnet. Dasselbe gilt auch andersherum, denn auch Schweizer Unternehmen stehen vor den Herausforderungen des Exports ihrer Waren in die EU.

Genau hier setzt nun das Logistik-Startup Saloodo! an, das Unternehmen über die digitale Frachtplattform nun erstmals ermöglicht, Transportaufträge auszuschreiben, die aus der EU in die Schweiz führen sowie umgekehrt aus der Schweiz in die EU – und der Bedarf ist groß. Das zeigen die Reaktionen der Versender auf die neue Möglichkeit, Schweiztransporte anzufragen: Mehr als 16.000 Transportanfragen für diese Relationen hat Saloodo! innerhalb weniger Monate registriert.

Schweiztransporte bereits großer Erfolg

Auch mit den obligatorischen Zollprozessen müssen sich Saloodo!-Kunden nicht beschäftigen. Unternehmen können entweder einen eigenen Zolldienstleister nutzen oder sich ganz auf Saloodo!‘s Kooperationspartner in Sachen Zoll verlassen.

„Saloodo! sorgt weltweit für eine nahtlose grenz- und marktüberschreitende Transportabwicklung. Durch unsere erfolgreichen Markteintritte im Nahen Osten, auf dem afrikanischen Kontinent und zuletzt in Südamerika haben wir viele Erfahrungen mit Transporten in zollrelevante Länder gesammelt, die uns nun zugute kommen. Jetzt setzen wir unser strategisches Wachstum in Europa fort, indem wir nun auch Schweiztransporte anbieten“, erklärt Dr. Antje Huber, CEO Saloodo!. „Zusammen mit unserem Kooperationspartner Gerlach, dem führenden Zolldienstleister in Europa, können wir unseren Kunden eine schnelle und zuverlässige Zollabwicklung anbieten. Wir arbeiten damit weiter kontinuierlich an unserer Vision einer Welt, in der die Logistik intelligent, digitalisiert und nachhaltig ist.“

Unkomplizierte Zollabwicklung

Dank der Kooperation mit Gerlach Zolldienste haben Unternehmen immer einen kompetenten Experten an Ihrer Seite, der sie im gesamten Zollverfahren unterstützt. Das Unternehmen wurde bereits 1881 gegründet und verfügt somit über mehr als 140 Jahre Erfahrung im Bereich der Zollabwicklung. Mit einem Netzwerk aus 170 Büros in 27 europäischen Ländern und mehr als 1000 Zollexperten deckt Gerlach das gesamte Spektrum an Zolldienstleistungen ab. Für Thomas Weins, CEO Gerlach Deutschland, ist die Zusammenarbeit ein Beweis für die große Kundenorientierung beider Unternehmen: „Die Vorteile für Kunden liegen auf der Hand: Nachdem sie ihren Zollbedarf für den Transportauftrag auf der Saloodo! Plattform bekundet haben, können sie die weiteren zollrelevanten Schritte bei uns nahtlos fortsetzen. So werden Transporte in die Schweiz oder aus der Schweiz in die EU denkbar einfach und schnell abgewickelt.“

Ein Unternehmen, dass bereits regelmäßig über Saloodo! in die Schweiz versendet und dabei den Service von Gerlach Zolldienste nutzt, ist Flight13 Duplication aus Pforzheim/Deutschland. Die Firma bietet die Vervielfältigung von CDs, DVDs sowie Schallplatten an und liefert an Kunden in ganz Europa. „Wir haben natürlich bereits früher unsere Waren in die Schweiz geliefert, doch so einfach wie es mit Saloodo! ist, war es noch nie. Wir stellen unseren Transportauftrag auf der Plattform ein, suchen aus den Angeboten, die wir erhalten, die für uns passende Spedition aus und buchen den Transport. Innerhalb kurzer Zeit werden wir dann von den Gerlach-Mitarbeitern kontaktiert, die die Zollabwicklung übernehmen. Das ist wirklich sehr effizient und einfach,“ sagt Björn Bieber, Geschäftsführer von Flight13 Duplication.

Mit der Einbindung von Transporten von/nach Schweiz beweist Saloodo! einmal mehr seine digitale Vorreiterschaft und die agile Umsetzung von Kundenwünschen. Diese Kundenzentriertheit erleben täglich bereits mehr als 30.000 Versender und über 12.000 Transportunternehmen in mehr als 50 Ländern auf 4 Kontinenten. Seit der Gründung von Saloodo! im Jahr 2016 hat das Unternehmen kontinuierlich, auch außerhalb von Europa, in Wachstumsmärkte wie dem Nahen Osten, Afrika und Südamerika expandiert. Im vergangenen Jahr präsentierte Saloodo! den ersten einheitlichen globalen digitalen Frachtmarktplatz für Straßentransporte gelauncht, mit dem eine nahtlose grenz- und marktüberschreitende Transportabwicklung möglich ist. Zuletzt hatte das Logistik-Startup seine digitale Frachtplattform auch in Argentinien gestartet sowie ein „Closed Shop“-Feature veröffentlicht, durch das Unternehmen ihre Transportaufträge auf Wunsch nur einer geschlossenen Benutzergruppe von vorausgewählten Transportdienstleistern anbieten können.

© 2021 BvDP. Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten.