tx_animation_image_small_placeholder

Nachrichten

Vanderlande engagiert sich für Amazons und Global Optimism’s Klimaschutzversprechen

Vanderlande freut sich, gemeinsam mit Amazon und Global Optimism den „Climate Pledge“ zu unterzeichnen und damit seine Ambitionen in Bezug auf Nachhaltigkeit und sein Engagement bis 2040 einen Netto-Null Kohlenstoff Fußabdruck zu erreichen, unter Beweis zu stellen – das sind zehn Jahre vor der Frist des Pariser Abkommens. Vor diesem Hintergrund wird Vanderlande seine Treibhausgasemissionen routinemäßig melden, Entkarbonisierungsstrategien implementieren und Maßnahmen zum Ausgleich aller verbleibenden Emissionen ergreifen.

Vanderlande engagiert sich für die Vision, zum weltweit führenden Anbieter von nachhaltigen automatisierten Logistiklösungen zu werden, und hat auf dem Weg dorthin große Fortschritte gemacht. Bei den Lösungen, die Vanderlande seinen Kunden bereitstellt, ist das Unternehmen seit 2010 ein Vorreiter für die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und energieeffiziente Technologie.

Das Unternehmen untersuchte kürzlich neue Geschäftsmodelle, die dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck seiner Kunden weiter zu reduzieren. Ein Beispiel dafür ist FLEET, eine flexible Lösung für die Gepäckfertigung an Flughäfen, die auf autonomer Fahrzeugtechnologie basiert. Durch diese Lösung übernimmt Vanderlande die volle Verantwortung für die betriebliche and nachhaltige Leistung der Fahrzeuge sowie das Schließen des Materialkreislaufs.

2018 trat Vanderlande der Capital Equipment Coalition der Platform for Accelerating the Circular Economy (PACE) bei. Durch die aktive Definition eines Maßnahmenplans mit konkreten Schritten für die Investitionsgüterindustrie zur Umsetzung von Kreislaufpraktiken erweitert Vanderlande seinen Einfluss über die eigene Organisation hinaus.

Im Rahmen des Global Forest-Programms arbeitet Vanderlande mit lokalen Forstunternehmen zusammen und pflanzt Bäume, um so die Kohlenstoffemissionen auszugleichen. Darüber hinaus erfüllen viele der internationalen Niederlassungen des Unternehmens die höchsten Nachhaltigkeits-Standards. So sind zum Beispiel die Gebäude am Hauptsitz des Unternehmens in den Niederlanden Mitte 2021 mit 2.600 Solarpanels (mit der Kapazität, jährlich 871.760 kWh zu erzeugen) ausgestattet.

„Durch unser Engagement für Nachhaltigkeit wollen wir den CO2-Fußabdruck unseres Betriebs, unserer Kunden und unserer Lieferanten sowie der Gesellschaft als Ganzes reduzieren“, erklärt Remo Brunschwiler, CEO von Vanderlande. „Als Unterzeichner von „The Climate Pledge“ ist Vanderlande begeistert, einer Gemeinschaft beizutreten, die Wissen, Ideen und bewährte Verfahren austauscht, zur Bewältigung der wichtigsten klimatischen Herausforderungen. Wir freuen uns darauf, bei dieser wichtigen Aufgabe eng mit Amazon, Global Optimism, und den anderen Unterzeichnern zusammenzuarbeiten.“

© 2021 BvDP. Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten.